Ein unterhaltsames Tischspiel mit Geschichte und unzähligen
Möglichkeiten, die zu schönen Gewinnen führen

Spielstrategien

Eine der einfachsten Strategien ist es, auf relativ „sichere“ Felder zu setzen. Etwa „rot“ oder „schwarz“ oder „gerade“ oder „ungerade“ oder „hoch“ oder „niedrig“. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist hier knapp 50%. Theoretisch sollte man, wenn man in jeder Runde auf „rot“ setzt, gewinnt man laut Statistik (fast) jedes zweite Mal. Weil man zu seinem Einsatz im Gewinnfall dieselbe Menge als Gewinn erhält, sollte das eigene Budget also mehr oder weniger immer konstant gleich hoch sein. Jetzt kommen die Strategen zum Zug. Die Behauptung ist, dass „rot“ eigentlich eher kommen müsste, wenn davor mehrmals hintereinander „schwarz“ gefallen ist. Wenn zehnmal in Folge „schwarz“ fiel, ist es tatsächlich ein bisschen wahrscheinlicher, dass „rot“ fällt. Sie könnten also probieren, ob Ihnen das Glück bringt. Analog verhält es sich zu den anderen oben genannten Feldern.

Mutigere Strategie: Bei Verlust einfach verfoppeln
Um im Verlustfall doch noch zu Gewinne zu kommen, versuchen manche Strategen, einfach den Einsatz nach einem Verlust zu verdoppeln. Was das heißt, zeigen wir anhand eines Beispiels. Nehmen wir an, zehnmal in Folge fiel „schwarz“. Sie setzen einen Jeton auf „rot“. Leider kommt wieder „schwarz“. Weil Sie davon überzeugt sind, dass irgendwann „rot“ kommen muss, verdoppeln Sie und setzen nun 2 Jetons auf „rot“. Kommt tatsächlich „rot“, so haben Sie vorhin 1 Jeton verloren, jetzt aber gleich 2 gewonnen. Das bedeutet: Sie haben in Summe einen Jeton gewonnen. Sollte nochmals „schwarz“ gekommen sein, setzen Sie in der kommenden Runde 4 Jetons auf „rot“ und hoffen auf einen Gewinn, der dann umso höher ausfällt. Manche schwören auf das Gesetz der Serie und behalten Recht. Ist das Ihre Strategie?

Eine etwas andere Strategie: Zahlen beobachten
Wer wenig von solchen Regelmäßigkeiten hält, aber ein Gefühl dafür bekommt, in welchem Bereich des Kessels die Kugel landen wird – hierfür bedarf es einigen Instinkt – der sollte diesen Bereich einfach recht gut abdecken und vielleicht eine Kombination aus Sicherheit und Risiko setzen. Sind Sie der Meinung, die Kugel landet im Bereich der 24? Vielleicht 1-2 Positionen rechts oder links neben 24? Sie können das Spiel mit Nachbarn Spielen. Bedeutet: Sie setzen auf jede der 5 infrage kommenden Zahlen je einen Jeton. Sie werden mit einer mathematischen Wahrscheinlichkeit von 13,5% gewinnen, dann dafür gleich 35 Jetons für den, der richtig liegt. Liegen Sie falsch, sind alle 5 Jetons weg. Vielleicht sagt Ihre Intention auch eine Farbe oder eine gerade/ungerade Zahl voraus? Setzen Sie vielleicht einige Jetons auf diese Intuition. Sollten Sie die 5 Jetons verlieren, so könnten Sie diese wenigstens über ihre zweite Intuition zurück gewinnen.
Zusammenfassend können wir sagen, dass es zig Strategien gibt. Alle aufzulisten, würde ein ganzes Buch füllen. Wir zeigen hier deshalb nur einen kleinen Ausschnitt, als Denkanstoß für Sie als Neuling. Sie sollten mit irgendwelchen Ideen die Entdeckungsreise starten können. Und hierfür dient diese Seite. Das Erkunden aller möglicher Strategien, die zum Glück und zu Gewinnen verhelfen, ist überaus spannend und unterhaltsam. Bei diesen unterhaltsamen Stunden wünschen wir Ihnen viel Spaß und schöne Gewinne!
Startseite Die Geschichte von Roulette Roulette und die Gewinnquoten Spielstrategien